User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 184

Thema: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Künast ist im Beirat der atheistischen "Humanistischen" Union. Die läßt nie eine Gelegenheit aus, um gegen Christentum und insbesondere die katholische Kirche zu Felde zu ziehen. Aber etwas Negatives über den Islam hört man von der Frau nie.
    Ist schon toll...gegen die Christen hetzt diese von Neid und Dummheit zerfressene Kampflesbe wie verrückt, doch beim Thema Islam wird sie zur absoluten Verteidigerin der Religionsfreiheit, inklusive der negativen folgen für unser Land und seine Menschen durch den Islam.

  2. #12
    Ohneglied Benutzerbild von harlekina
    Registriert seit
    25.03.2006
    Beiträge
    25.409

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Künast ist im Beirat der atheistischen "Humanistischen" Union. Die läßt nie eine Gelegenheit aus, um gegen Christentum und insbesondere die katholische Kirche zu Felde zu ziehen. Aber etwas Negatives über den Islam hört man von der Frau nie.
    Sowas gibts wirklich?

    In Memoriam
    Henning 1960 - 2010

  3. #13
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.231

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Michael Kohlhas Beitrag anzeigen
    Die Kartoffelnase:hihi: ist die typische marxistische Dummschwätzerin.

    In Diskussionen den politischen Gegner mit einer verlogenen und aggressiven marxistischen Dialektik abservieren, aber gleichzeitig nur hirnlose Scheiße labern.

    Ich habe die Alte mal auf Phoenix in einer Talkshow zum Thema Energiepolitik der Zukunft erlebt.
    Die Frau hat von Physik und Technik null Ahnung, spielte sich aber als Wortführerin der Energiepolitik auf.
    Wirkliche Experten wurden von der grünlackierten Kommunistin einfach, überschrien, lächerlich gemacht und als ahnungslose Idioten hingestellt.

    Genau so sind Maos Kommis während der Kulturrevolution mit ihren Opfern verfahren.

    Kratz den grünen Lack von den Grünen ab und zum Vorschein kommen lupenreine Kommis.
    ZEIT ONLINE: Was meinen Sie damit: religiöse Integration?

    Wir müssen den Islam einbürgern. Wir haben den Islamunterricht zu lange in die Hinterhöfe und Koranschulen verbannt. Dort wurde der Koran nicht auf Deutsch gelehrt, es konnte sich kein deutscher, zeitgemäßer Islam entwickeln. Der Islam muss hier eine Religion werden wie jede andere. Wir brauchen Islamunterricht auf Deutsch an den Schulen, von in Deutschland ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern. Junge Muslime sollten den Koran kennen und verstehen, statt Aussagen in ihn hineinzuinterpretieren, die gar nichts mit dem Koran zu tun haben.
    Liebe Kartoffelnase:
    Was bitte ist ein deutscher, zeitgemäßer Islam ?
    Liebe Kartoffelnase:
    Glaubst Du im Ernst, der Islam ließe sich nach Belieben anpassen ?
    Liebe Kartoffelnase:
    Ich glaube, Du hast vom Islam absolut keine Ahnung !

    Der Islam muss hier eine Religion werden wie jede andere.
    Liebe Kartoffelnase, diese Forderung verstößt gegen das Prinzip des Islam...willst Du die Musel etwa beleidigen ?
    Geändert von Bruddler (04.09.2010 um 13:56 Uhr)
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Daphne
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    im Schwabenland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Ich bezweifle dass die Moslems den Islam "einbürgern" und eine zeitgemässe Version entwickeln wollen.
    Wohl eher den Islam als alles umfassende religiöse, politische und kulturelle Instanz installieren.

  5. #15
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.231

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Daphne Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle dass die Moslems den Islam "einbürgern" und eine zeitgemässe Version entwickeln wollen.
    Wohl eher den Islam als alles umfassende religiöse, politische und kulturelle Instanz installieren.
    Und das Schlimme an der "Sache" ist, sie dulden keine anderen Religionen neben sich, sondern bekämpfen sie..... X(
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.071

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Frau Künast meint mal wieder, aus reißenden Wölfen harmlose Schäflein machen zu können, wenn man iihnen nur einen schön kuschelig weichen Schafspelz anzieht. Kluge Menschen wissen dagegen, dass ein Raubtier seine Natur nie ändert. Der einzige dem Islam zukommende Platz ist der außerhalb Europas.
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

  7. #17
    Vidscho
    Gast

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Den Islam einzubürgern, hätte als Konsequenz:

    - Schlampen werden gesteinigt
    - Dieben werden Hände abgehackt
    - Schwule werden hingerichtet
    - 'Kinderliebhaber' werden öffentlich ausgepeitscht und hingerichtet

    Ich meine, das würde allein in den Parteiführungen aller 'staatstragenden' Parteien der BRD einen heftigen Aderlaß zur Folge haben!


  8. #18
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Künast ist im Beirat der atheistischen "Humanistischen" Union. Die läßt nie eine Gelegenheit aus, um gegen Christentum und insbesondere die katholische Kirche zu Felde zu ziehen. Aber etwas Negatives über den Islam hört man von der Frau nie.
    Die Volksverräterin wird für ihre Agitation für den Islam sicher fürstlich bezahlt!
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  9. #19
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.231

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Vidscho Beitrag anzeigen
    Den Islam einzubürgern, hätte als Konsequenz:

    - Schlampen werden gesteinigt
    - Dieben werden Hände abgehackt
    - Schwule werden hingerichtet
    - 'Kinderliebhaber' werden öffentlich ausgepeitscht und hingerichtet

    Ich meine, das würde allein in den Parteiführungen aller 'staatstragenden' Parteien der BRD einen heftigen Aderlaß zur Folge haben!

    Aber nicht, wenn sie ihr späteres Opfer zuvor heiraten !

    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.071

    Standard AW: die Grünen : "Wir müssen den Islam einbürgern"

    Zitat Zitat von Vidscho Beitrag anzeigen
    Den Islam einzubürgern, hätte als Konsequenz:

    - Schlampen werden gesteinigt
    - Dieben werden Hände abgehackt
    - Schwule werden hingerichtet
    - 'Kinderliebhaber' werden öffentlich ausgepeitscht und hingerichtet

    Ich meine, das würde allein in den Parteiführungen aller 'staatstragenden' Parteien der BRD einen heftigen Aderlaß zur Folge haben!

    Nicht zu vergessen: Unsere Mädels müssten diesen abscheulichen Fetzen auf den Köpfen tragen, das Geplärr der Turmaffen würde uns schon um 5 Uhr Morgens aus dem Bett holen und wir müssten uns als Christen demütig vor den Museln verneigen.

    Hm, wäre es eigentlich eine gute Alternative zum Muezzinruf, wenn Kirchen gerade in "bereicherten" Gegenden per Lautsprecher eines der zentralen Worte der Bibel verkünden würden?

    Jesus sagt: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Keiner gelangt zu Gott denn durch mich:"

    Mal sehen wie lange die Viertel bereichert bleiben.
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 02:30
  2. Soll Schäubles "Islamkonferenz" den Deutschen den Islam "schmackhafter" machen?
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 08:33
  3. Schäuble: "Islam ist Teil unseres Landes". Kommt Islam-Unterricht
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 18:31
  4. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 17:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben