+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.904

    Achtung Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    26.01.2010

    Etwa ein Fünftel der in Deutschland lebenden Menschen sind zugewandert oder Nachkommen von Zuwanderern. Damit ist der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund leicht gestiegen. Laut Statistischem Bundesamt sind die Unterschiede nach sozialen Merkmalen erheblich.


    Nach Berechnungen des Statistische Bundesamtes in Wiesbaden hatten im Jahr 2008 rund 19 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund. 2007 lag dieser Anteil noch bei 18,7 Prozent, 2005 sogar nur bei 18,3 Prozent.

    Für den Anstieg nennen die Statistiker zwei Gründe: Gegenüber 2007 sei die Bevölkerung mit Migrationshintergrund durch Zuzug und Geburten um 155.000 Menschen angewachsen. Gleichzeitig sei die übrige Bevölkerung um 277.000 Menschen auf 66,6 Millionen zurückgegangen.

    Von den Menschen mit Migrationshintergrund waren 2008 etwa 7,3 Millionen Ausländer. Das sind 8,9 Prozent. Rund 8,3 Millionen, 10,1 Prozent, hatten einen deutschen Pass. Europa ist für die Zuwanderung nach Deutschland besonders bedeutend: Aus europäischen Ländern stammen 78 Prozent der 14,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, gefolgt von Asien/Ozeanien mit 15,1 Prozent.

    Die Türkei führt mit gut 2,9 Millionen die Liste der wichtigsten Herkunftsländer an, gefolgt von den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion mit zusammen knapp 2,9 Millionen, Polen mit 1,4 Millionen und den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens mit zusammen 1,3 Millionen.

    Insgesamt 1,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund lassen sich jedoch nicht eindeutig Herkunftsländern zuordnen. Zum Beispiel, weil sie die Staatsangehörigkeit vor Zuzug als (Spät-)Aussiedler nicht angegeben haben. Oder, weil sie als Deutsche mit beidseitigem Migrationshintergrund Eltern aus unterschiedlichen Herkunftsländern haben. [...]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Und vermutlich dürften selbst diese Zahlen wie immer noch geschönt und nach Kräften manipuliert sein.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Das ist eine Nettoveränderung von Migranten gegenüber Deutschen von 432.000 in einem Jahr.

    In vier Jahren sind dies mehr als die Bevölkerung Mecklenburg-Vorpommerns. Und das wohlgemerkt in einer Zeit, in der etablierte Politiker über kaum noch Zuwanderung jammern.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.862

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Auch wenn viele Realitätsverweigerer nicht wahr haben wollen, Deutschland ist (schon längst) ein Einwanderungsland.

    Es bring überhaupt nicht darüber zu diskutieren, wie das zustande gekommen und wer für diese Misere verantwortlich ist.

    Dass die populistischen Vorschläge der einige „Patrioten“ wie „alle abschieben“ „in die Heimat deportieren“ oder Ähnliches nichts bringen wird, müsste jeden vernünftig denkende klar sein.

    Man sollte viel mehr dafür Zeit investieren, wie wir am besten damit umgehen und dabei die Zahl Einwanderer unter Kontrolle halten bzw. oder gesetzkonform verringern können.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.904

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen
    Auch wenn viele Realitätsverweigerer nicht wahr haben wollen, Deutschland ist (schon längst) ein Einwanderungsland.

    Es bring überhaupt nicht darüber zu diskutieren, wie das zustande gekommen und wer für diese Misere verantwortlich ist.

    Dass die populistischen Vorschläge der einige „Patrioten“ wie „alle abschieben“ „in die Heimat deportieren“ oder Ähnliches nichts bringen wird, müsste jeden vernünftig denkende klar sein.

    Man sollte viel mehr dafür Zeit investieren, wie wir am besten damit umgehen und dabei die Zahl Einwanderer unter Kontrolle halten bzw. oder gesetzkonform verringern können.
    Richtige Einwanderungsländer bekommen qualifizierte Fachkräfte, und Deutschland bekommt Kriminelle, Unterschichten und andernorts Unerwünschte. Das muß sich dringend ändern, dafür braucht es klare Regeln.

    Außerdem spricht nichts dagegen gleichzeitig dauerarbeitslose oder kriminelle Ausländer rigoros rauszuwerfen. Wer in den USA als Ausländer seine Arbeit verliert, der hat sechs Wochen Zeit um eine neue zu finden, oder er kann die Koffer packen. Das muß auch hier möglich sein.

  5. #5
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.825

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    Richtige Einwanderungsländer bekommen qualifizierte Fachkräfte, und Deutschland bekommt Kriminelle, Unterschichten und andernorts Unerwünschte. Das muß sich dringend ändern, dafür braucht es klare Regeln.

    Außerdem spricht nichts dagegen gleichzeitig dauerarbeitslose oder kriminelle Ausländer rigoros rauszuwerfen. Wer in den USA als Ausländer seine Arbeit verliert, der hat sechs Wochen Zeit um eine neue zu finden, oder er kann die Koffer packen. Das muß auch hier möglich sein.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  6. #6
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    21.457

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen
    Auch wenn viele Realitätsverweigerer nicht wahr haben wollen, Deutschland ist (schon längst) ein Einwanderungsland.

    ...
    Nein. Es ist das Weltsozialamt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.862

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    Richtige Einwanderungsländer bekommen qualifizierte Fachkräfte, und Deutschland bekommt Kriminelle, Unterschichten und andernorts Unerwünschte. Das muß sich dringend ändern, dafür braucht es klare Regeln.
    Das ist zum größten Teil richtig, Regeln für die sinnvolle Einwanderung eigentlich schon längst fällig.

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    Außerdem spricht nichts dagegen gleichzeitig dauerarbeitslose oder kriminelle Ausländer rigoros rauszuwerfen. Wer in den USA als Ausländer seine Arbeit verliert, der hat sechs Wochen Zeit um eine neue zu finden, oder er kann die Koffer packen. Das muß auch hier möglich sein.
    Es wäre wünschenswert, aber die EU am Bein Deutschlands sehe ich da schwarz.
    Ich denke eher an Maßnahmen die den Reiz an Rückkehr fördern.

  8. #8
    ein Schwabe Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    37.390

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen
    Auch wenn viele Realitätsverweigerer nicht wahr haben wollen, Deutschland ist (schon längst) ein Einwanderungsland.

    Es bring überhaupt nicht darüber zu diskutieren, wie das zustande gekommen und wer für diese Misere verantwortlich ist.

    Dass die populistischen Vorschläge der einige „Patrioten“ wie „alle abschieben“ „in die Heimat deportieren“ oder Ähnliches nichts bringen wird, müsste jeden vernünftig denkende klar sein.

    Man sollte viel mehr dafür Zeit investieren, wie wir am besten damit umgehen und dabei die Zahl Einwanderer unter Kontrolle halten bzw. oder gesetzkonform verringern können.
    Bingo. Daher nur noch die Staatsbürgerschaft vergeben wenn die Eltern bereits ab Geburt die Staatsbürgerschaft erhalten haben. Und scheiß auf die "Qualifizierten Zuwanderer". Die kommen des Geldes wegen und nicht wegen der Staatsbürgerschaft. Dafür gibts Aufenthaltsgenehmigungen.

  9. #9
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.825

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von Skaramanga Beitrag anzeigen
    Nein. Es ist das Weltsozialamt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Einwanderungsland" hört sich aber besser an als Weltsozialamt... :]
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    27.757

    Standard AW: Bevölkerung mit Migrationshintergrund wächst

    Zitat Zitat von JensVandeBeek Beitrag anzeigen



    Es wäre wünschenswert, aber die EU am Bein Deutschlands sehe ich da schwarz.
    Ich denke eher an Maßnahmen die den Reiz an Rückkehr fördern.
    Dieser Reiz ist erst gegeben wenn die Sozialsysteme zusammen brechen und hoffentlich passiert das bald.
    http://werde-unsterblich.info/
    Entweder bist du Teil des Problems, oder Teil seiner Lösung.Dazwischen gibt es nichts!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rechtsextremismus in D wächst
    Von Voortrekker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 00:57
  2. Israels High-Tech Industrie wächst und wächst!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 13:50
  3. In den USA wächst die Wut auf die Reichen
    Von Cicero1 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 03:03
  4. Menschen mit Migrationshintergrund
    Von Weiter_Himmel im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 15:32
  5. Österreichische Bevölkerung wächst dank Zuwanderern.
    Von Madday im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 18:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •