User in diesem Thread gebannt : Libero, WikingerWolf, Peter2011, Nikolaus, Nathan, M. A. Bischoff, Dachlatte, aalfisch, Ueberzeugt, Easy and smk


+ Auf Thema antworten
Seite 229 von 3811 ErsteErste ... 129 179 219 225 226 227 228 229 230 231 232 233 239 279 329 729 1229 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.281 bis 2.290 von 38102

Thema: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

  1. #2281
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
    Wie kam eigentlich die Linke zu dem Video, das doch angeblich von Ermittlern im Schutt gefunden wurde?
    Noch interessanter ist die Verbindung zu den Nürnberger Nachrichten:


    Brachte ein Kontaktmann die Bekenner-DVD nach Nürnberg?
    Unbestätigten Angaben zufolge gingen an bis zu zehn Stellen in der Republik entsprechende Video-Kopien. Auch den Nürnberger Nachrichten wurde ein Exemplar zugespielt - und zwar nicht per Post, sondern auf direktem Weg.

    Der Datenträger, auf dem sich die Verbrecherbande zweier Anschläge rühmt und sich auf zynische Weise zu den neun Morden an türkischen und griechischen Geschäftsleuten und der Polizistin Michele Kiesewetter in Heilbronn bekennt, lag — noch bevor die Polizei das Zwickauer Terror-Trio mit der bisher ungeklärten Mord-Serie in Verbindung brachte — im Briefkasten der Nürnberger Nachrichten. Bei anderen Adressaten kam die DVD offenbar erst zu einem späteren Zeitpunkt an.

    Die Nürnberger Kripo interessiert sich brennend dafür, wie die Scheibe in den Verlags-Briefkasten kam. Wer hat sie eingeworfen? Warum gerade hier? Wurde die DVD gar von einem in die Taten eingeweihten Unterstützer des Zwickauer Trios gebracht? Oder von einem Boten, der keine Ahnung hatte von der Brisanz seiner Fracht?

    Große Bedeutung räumt man auch in Karlsruhe der Tatsache ein, dass die bei den Nürnberger Nachrichten eingegangene DVD nicht mit der Post verschickt worden war.


    Im Bekenner-Film gibt es immer wieder Nürnberg-Bezüge. Die Täter, die die DVD aus Trickfilm-Ausschnitten und Tatortbildern zusammenschnitten, blendeten neben TV-Berichten mehrere Ausrisse von Artikeln der Nürnberger Nachrichten über die Bluttaten ein. Schwer vorstellbar, dass die Täter nach den Morden noch in der Stadt blieben, um am nächsten Morgen in aller Seelenruhe die Schlagzeilen der örtlichen Tageszeitung zu lesen, während um sie herum die Fahndung lief. Aber wie gelangten sie am Ende an die Zeitungsexemplare?
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wer also brachte diese DVD zu den Nürnberger Nachrichten?
    Beate Zschäpe wird doch wohl kaum extra nach Nürnberg gefahren sein?

    Wie kamen die Ausschnitte aus den Nürnberger Nachrichten in das Bekennervideo?
    Die Täter waren doch nicht so lange in Nürnberg.
    Also gab es jemanden vor Ort, aber wer war das?

    --

    "André E." ist André Eminger und seine Frau Susann Eminger, Zwickau.
    Das Paar soll in Zwickau eine Videothek betrieben haben.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Eminger und Susann Eminger, Zwickau
    Das Paar soll in Zwickau eine Videothek betrieben haben.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Zwillingsbruder von André Eminger ist Maik Eminger:

    Eine andere Gefahr sieht der Verfassungsschützer in strategischen Immobilienkäufen durch die NPD. So ist beispielsweise ein Gebäude im Ortsteil Grabow im Besitz von Maik Eminger, Leiter des Potsdamer Stützpunktes der Jungen Nationaldemokraten, der Jugendorganisation der NPD.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    --

    Ich hatte zuerst angenommen, die zweite Tatwaffe sei eine Luger gewesen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber es wurde heute die Tatwaffe gefunden, eine polnische Radom.

    Fortschritte haben die Fahnder auch bei der Auswertung der Fundstücke aus den Trümmern der abgebrannten Wohnung des Nazi-Trios in Zwickau gemacht. Dort fanden die Spezialisten des Bundeskriminalamts auch die zweite Tatwaffe des Polizistenmordes von Heilbronn, bei dem 2007 die Polizistin Michèle Kiesewetter erschossen worden war. Es handelt sich um eine polnische Radom.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine Radom Pistole verschießt 9mm Parabellum, aber Parabellum ist das selbe wie Luger-Munition.

    Die Patrone 9 × 19 mm, auch 9 mm Parabellum oder 9 mm Luger genannt, ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Pistolen-Patronen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    --

    Keiner wusste wo sie waren?
    Der MAD-Chef sagt das Gegenteil.


    Der Militärische Abschirmdienst (MAD) wurde kurz nach dem Verschwinden der rechtsradikalen Terroristen Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe im Jahr 1998 über den Aufenthaltsort des Trios informiert. Wie FOCUS berichtet, hatte dies der Präsident des MAD, Karl-Heinz Brüsselbach, den Mitgliedern des Parlamentarischen Kontroll-Gremiums (PKG) des Bundestags in geheimer Sitzung am vergangenen Dienstag mitgeteilt. Ein V-Mann des MAD hatte diesen Tipp an eine Außenstelle der Behörde in Leipzig gemeldet.
    ...
    Rechtsextremistische Gewalt: Geheimdienst kannte schon 1998 den Aufenthaltsort der Neonazi-Terroristen - weiter lesen auf FOCUS Online: [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2282
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von blues Beitrag anzeigen
    Ein Verbot der NPD ist schon lange überfällig, wenn man überlegt das dieser Verein Steuergelder aus einem "System" erhält das erklärter Gegner des Vereins ist.

    Dann müsste die CDU auch verboten werden, denn sie will das System ebenfalls abschaffen, oder was sonst ist das Projekt EU anderes als die Abschaffung Deutschlands?

  3. #2283
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von D-Moll Beitrag anzeigen
    Nur noch Thema Nr. 1 in den gleichgeschalteten Medien .Thema Mord an Türken wird zur Staatsreson ,wobei jährlich Deutsche Todesopfer durch Türken und andere Auländer einfach untern Tische gekehrt oder in nur in lokalen Zeitungen erscheinen.
    Diese Heuchellei und Ungleichbehandlung ist unerträglich.
    Was ist eigentlich Staatsräson?
    Nirgendwo im Grundgesetz oder im StgB oder sonstwo findet man irgendwo irgendeinen Text, der sowas wie eine Staatsräson begründen könnte.
    "Staatsräson" ist einfach nur eine Behauptung einer selbsternannten Elite, um Maßnahmen zu rechtfertigen, die durch kein Gesetz gedeckt sind.

  4. #2284
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Reich der Mitte
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Die bisher bekannten bzw verdächtigen Mitglieder bzw Unterstützer der Terrorzelle:

    Uwe Bönhardt
    Uwe Mundlos
    Beate Zschäpe (geborene Apel)


    André Eminger und seine Frau Susann Eminger (Johanngeorgenstadt oder Zwickau, Firma Aemedig [Flugblatt dieser Firma wurde in der Wohnung in Zwickau gefunden], Videothek in Zwickau, verdächtig der Herstellung der DVDs, ihre Bahncards wurde im Wohnmobil gefunden)

    Maik Eminger (Zwillingsbruder von André Eminger, lebt in Grabow (Mühlenfließ) und ist in der Potsdamer Neonaziszene aktiv)
    Michael Dienelt (Johanngeorgenstadt, LKW-Fahrer, mietete die Zwickauer Wohnung)
    Holger Gerlach (Lauenau, überließ Ausweis und Führerschein den Tätern)
    Dirk Gerlach (Bruder von Holger Gerlach)
    Thomas Gerlach (Altenburg, organisierte mit Kapke und Wohlleben das "Fest der Völker", "Kampfbund Deutscher Sozialisten")
    Mandy Struck (Friseuse, Johanngeorgenstadt, Beate Zschäpe nahm zeitweise ihre Identität an)
    André Kapke ("Thüringer Heimatschutz")
    Ralf Wohlleben ("Thüringer Heimatschutz")
    Daniel Peschek (gründete mit Sören Leibnitz, Benjamin Klein und Michael Frenze in Zwickau eine Wohngemeinschaft, könnte gewusst haben, wo Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt wohnen)

    Sören Leibnitz (Nazi-Hardcore-Bands "Eternal Bleeding", "Diary Of A Dying Nation", "Moshpit")
    Benjamin Klein (Nazi-Hardcore-Bands "Eternal Bleeding", "Diary Of A Dying Nation", "Moshpit")
    Michael Frenze (Nazi-Hardcore-Bands "Eternal Bleeding", "Diary Of A Dying Nation", "Moshpit")

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    eventuell Andreas Temme (Verfassungsschutzbeamter)
    Geändert von Marathon (19.11.2011 um 21:27 Uhr)

  5. #2285
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.916

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Marathon Beitrag anzeigen
    Dann müsste die CDU auch verboten werden, denn sie will das System ebenfalls abschaffen, oder was sonst ist das Projekt EU anderes als die Abschaffung Deutschlands?
    Wo Du recht hast, hast Du recht !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #2286
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.413

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Pegasus Beitrag anzeigen
    Und wie gelangt die ausgerechnet in die Hände der Antifa?
    Jetz sag blos nicht, die war schon adressiert und die Ermittler haben die noch zugestellt. Zuzutrauen wärs Dir
    Die war nie im Haus

  7. #2287
    Tochter der Nacht Benutzerbild von Adunaphel
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6.620

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Marathon Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich Staatsräson?
    Nirgendwo im Grundgesetz oder im StgB oder sonstwo findet man irgendwo irgendeinen Text, der sowas wie eine Staatsräson begründen könnte.
    "Staatsräson" ist einfach nur eine Behauptung einer selbsternannten Elite, um Maßnahmen zu rechtfertigen, die durch kein Gesetz gedeckt sind.
    Eine treffende Definition!!
    Der Nachteil des Himmels besteht darin, dass man die gewohnte Gesellschaft vermissen wird.
    Mark Twain

  8. #2288
    Kartoffelknülch Benutzerbild von Dubidomo
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.667

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    Nach Lage der Dinge heute waren die von den Betroffenen damals geäußerten Vermutungen über Anschlag rechtsradikaler Kreise stichhaltiger zum Nagelbombenanschlag als die Thesen und Theorien von Bandenkrieg, Schutzgelderpressung und kriminellen Machenschaften der Opfer.
    Hier geht es möglicherweise um Schutzgelderpressung oder um Dönergammelfleisch. Diese Linie passt auch. Die Fährte in den rechtsradikale deutsche Ecke zu lenken muss man als gekonnt bezeichnen. Das Problem liegt bei unseren Politikern, dass sie bei echten oder angeblich rechtsradikalen Verbrechen das Denken einstellen und wie das Kaninchen fixiert auf die Schlange schauen. Bei solchem Angebot an die Mafia hat die dann leichtes Spiel. Dieselbe Fixiertheit hat man schon im Falle der Ermordung Carsten Rohweders beobachten müssen, der angeblich von der RAF ermordet worden sein soll. Diese vorgefertigte Spur hat ins Leere geführt und so sind dessen Mörder bis heute unbehelligt geblieben. Sowas kommt von sowas.
    Hier kann daher nur eines gelten Ergebnis offen zu recherchieren. Wir müssen uns von Verbrechern doch nicht vorschreiben lassen, wer es gewesen sein muss.
    Eine Bekenner-DVD ist daher erstmal nichts wert! Gekonnte Ablenke, sonst nichts.

    Die Anfälligkeit von Ausländern Opfer von Verbrechen zu werden hat mit Rechtsradikalität nichts zu tun, sondern mit deren mangelhaften Kenntnissen der Rechtlage, mit deren Unsicherheit und mit deren partieller sozialer Isoliertheit. Dasselbe beobachtet man bei Singels, Senioren oder Seniorinnen. Diese Personen sind bevorzugtes Ziel von organisiertem Verbrechen. Bei Kioskbesitzern ist mehr zu holen als bei alten Menschen. Gekonnte Ablenke ist daher noch kein Beweis für den Täterkreis. Dazu passen dann auch die beiden rechtsradikalen Bankräuber. Das ist dann den linken Parteien Beweis genug. Die brauchen das doch wie der Fisch das Wasser.
    MfG dubidomo

    Frau Merkel ist menschenrechtfeindlich gemäss der Artikel 14, 15, 23, 24 und 25 der UNO-MENSCHENRECHTERKLÄRUNG!

  9. #2289
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.916

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Dubidomo Beitrag anzeigen
    Hier geht es möglicherweise um Schutzgelderpressung oder um Dönergammelfleisch. Diese Linie passt auch. Die Fährte in den rechtsradikale deutsche Ecke zu lenken muss man als gekonnt bezeichnen. Das Problem liegt bei unseren Politikern, dass sie bei echten oder angeblich rechtsradikalen Verbrechen das Denken einstellen und wie das Kaninchen fixiert auf die Schlange schauen. Bei solchem Angebot an die Mafia hat die dann leichtes Spiel. Dieselbe Fixiertheit hat man schon im Falle der Ermordung Carsten Rohweders beobachten müssen, der angeblich von der RAF ermordet worden sein soll. Diese vorgefertigte Spur hat ins Leere geführt und so sind dessen Mörder bis heute unbehelligt geblieben. Sowas kommt von sowas.
    Hier kann daher nur eines gelten Ergebnis offen zu recherchieren. Wir müssen uns von Verbrechern doch nicht vorschreiben lassen, wer es gewesen sein muss.
    Eine Bekenner-DVD ist daher erstmal nichts wert! Gekonnte Ablenke, sonst nichts.

    Die Anfälligkeit von Ausländern Opfer von Verbrechen zu werden hat mit Rechtsradikalität nichts zu tun, sondern mit deren mangelhaften Kenntnissen der Rechtlage, mit deren Unsicherheit und mit deren partieller sozialer Isoliertheit. Dasselbe beobachtet man bei Singels, Senioren oder Seniorinnen. Diese Personen sind bevorzugtes Ziel von organisiertem Verbrechen. Bei Kioskbesitzern ist mehr zu holen als bei alten Menschen. Gekonnte Ablenke ist daher noch kein Beweis für den Täterkreis. Dazu passen dann auch die beiden rechtsradikalen Bankräuber. Das ist dann den linken Parteien Beweis genug. Die brauchen das doch wie der Fisch das Wasser.
    Die Volksverarschung nimmt immer groteskere Formen an. Inzwischen sollte auch der letzte Doofmichel erkennen, was in diesem Land gespielt wird....:rolleyes:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #2290
    Kartoffelknülch Benutzerbild von Dubidomo
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.667

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Marathon Beitrag anzeigen
    eventuell Andreas Temme (Verfassungsschutzbeamter)
    Der hatte den nötigen Krips diese Zelle zu entwickeln und zu schützen und mit rechtsradikalem Gedankengut zu versorgen, Damit es echt rechtsradikal aussah. Und was ist sein Ziel?

    Wo ist er vor 1990 zu verorten?
    MfG dubidomo

    Frau Merkel ist menschenrechtfeindlich gemäss der Artikel 14, 15, 23, 24 und 25 der UNO-MENSCHENRECHTERKLÄRUNG!

+ Auf Thema antworten
Seite 229 von 3811 ErsteErste ... 129 179 219 225 226 227 228 229 230 231 232 233 239 279 329 729 1229 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Was soll die Nowitzki-Hysterie?
    Von Klopperhorst im Forum Sportschau
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 22:24
  2. Was soll die Nowitzky-Hysterie?
    Von Klopperhorst im Forum Sportschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 10:43
  3. Pünktlich zur Wahl : Nazi-Hysterie in den Gazetten
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 07:32
  4. Anschlagspläne --> Hysterie
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 17:42
  5. Ewige Nazi-Hysterie bei uns
    Von Hexemer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 14:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 310

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

nazis

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nsu

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

terrorismus

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben